Die Regeländerungen, die zunächst nur erprobt werden, haben auch Einfluss auf die Anzeigetafel. Aufgrund dieser Tatsache ist eine neue Version des Programmes Judolist5 nun veröffentlicht; auch eine neue Version der eigenständigen Anzeigetafel ist verfügbar. Man findet sie unter Downloads. Neben den notwendigen Änderungen wurde die Anzeigetafel komplett überarbeitet und präsentiert sich im neuen Outfit. Da weitere Regeländerungen oder deren Rücknahme nicht auszuschließend sind, ist das Scoreboard weitgehend parametrisierbar.

Das Programm Judolist 5 ist die fünfte Generation einer Software, die für das Erstellen von Wettkampflisten entwickelt wurde In der (vorerst) letzten Version sind nun auch die Funktionalitäten der Listenführung und der Anzeigetafel zu finden. Die Anzeigetafel ist auch als eigenständiges Programm verfügbar.

In der Software stecken über 20 Jahre Erfahrung mit softwaregestützten Wettkampforganisation.Stetig wurden die bestehenden Funktionalitäten erweitert, verbessert und letztendlich für die Praxis optimiert. Die Hinweise oder Ideen nach dem Einsatz des Programms tragen wesentlich zur Verbesserung bei. Allerdings hat auch die Verwendung einer (dieser) Software Einfluss auf die gesamte Organisation eines Wettkampfs.

Aus diesem Grund hat auch die Verwendung einer (dieser) Software Einfluss auf die gesamte Organisation eines Wettkampfs. Ist Judolist überhaupt die richtige Software ? Schließlich gibt es einige Programme mit ähnlichem Funktionsumfang auf dem Markt. Aus diesem Grund bieten wir die Möglichkeit, die Software intensiv zu testen. Es gibt keine Restriktionen hinsichtlich Funktionsumfang oder Nutzungsdauer. Bis zur Registrierung ist lediglich die Anzahl der Kämpfer und die maximale Kampfzeit der Anzeigetafel limitiert.

Anregungen, Wünsche, Fehlermeldungen usw. werden als offene Punkte erfasst. Diese OP-Liste wird regelmäßig aktualisiert und ist auch hier einzusehen. So erkennt der Anwender an welchen Sachen gearbeitet wird, bzw. welche Features in einer neuen Version bereits verfügbar sind. In der Rubrik FAQ erscheinen Hinweise zu Problemlösungen.  

„Fair geht vor“ – mit diesen Worten startete der Deutsche Sportbund (damals noch nicht DOSB) vor einigen Jahren eine Kampagne. Dieser Leitspruch sollte unter Sportlern eine Selbstverständlichkeit sein, und auch für die Nutzung dieses Programms gelten. Die Sportart Judo gehört sicherlich nicht zu den reichsten. Deshalb ist, vor allem im Hinblick auf die zu erwartende geringe Anzahl an verkauften Versionen, der Verkaufspreis immer noch, im Sinne des Sports, niedrig angesetzt. Die Erlöse dienen eher als kleine Anerkennung für den Entwickler und als Motivation, die Software weiter zu verbessern. Von einem Gewinn sollte man nicht wirklich ausgehen. Die investierte Zeit in Stunden ist nicht vollständig bekannt, dürfte aber im hohen vierstelligen Bereich liegen.  

In der Hoffnung, die Software „Judolist 5“ kann helfen, Judowettkämpfe besser und schneller durchführen zu können, wünschen wir allen Benutzern viel Spaß und wenig Stress bei der Nutzung.

Die basis für Judolist5 ist nach wie vor der MS-SQL-Server in der Version 2008R2 Express. Die Software arbeitet mit diesem Datenbankserver sehr stabil. Es ist zwar nicht die aktuellste Version; aber Microsoft bietet sie noch zum Download an. Sicherlich kann man sich streiten, welche Datenbank die beste ist. Bei der Vielfalt der Anbieter hat jeder so seine Favoriten. Für Judolist5 ist es nun mal der MS-SQL-Server !

Setzt man nun, warum auch immer, auf eine andere Version, so wird man Probleme bekommen. Die Software selbst stellt keine allzu hohen Anforderungen an die Datenbank, so dass hier wenig Fehler zu erwarten sind. Das Setup ist jedoch erstmal zu schaffen. MS-SQL ist ziemlich kleinlich, was unterschiedliche Versionen angeht. Man darf nicht erwarten, dass der SQL2014 eine mit dem SQL2008 gesicherte Datei annimmt. Aus diesem Grund ist ab jetzt ein modifiziertes Setup-Tool beigefügt. Dies kann auch die Datenbank mit Hilfe eines (ebenfalls mitgelieferten) Skriptes erstellen. Damit sollten die Versionsprobleme weitgehend gelöst sein. Für SQL2014 liegt auch ein Backup-File bei.

Trotzdem, unsere Empfehlung: Verwendet die Version 2008R2; damit fahren (fast) alle Anwender und somit ist diese Konstellation auch weitgehend getestet.

Die Version 2.00 des Programms Judolist5 zum Erstellen und Führen von Wettkampflisten ist nun unter der Rubrik Download verfügbar. In dieser Version sind vor allem die neuen Regeländerungen, die seit 2013/2014 umgesetzt. Des Weiteren gibt es seit dieser Version neue Funktionen für den Import von elektronisch übermittelten Meldungen.

Mehrfach wird Judolist5 nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr genutzt, weil die Listen nicht über das interne Losverfahren erstellt werden, sondern bereits durch Setzen, bzw. andere Regularien vorgegeben sind. In diesem Fall ist im Judolist5 das Feld Listenposition zu füllen. Die Übernahme vorgegebener Listen, bzw. das Setzen einzelner Judokas ist problemlos möglich.