"Die Software soll sich den Prozessen orientieren und nicht umgekehrt" - Diese oder ähnliche Aussagen stehen oft im Raum, wenn es um die Auswahl und Einführung einer neuen Software geht. Die Grundlage für eine solche Vorgehensweise ist allerdings eine präzise und eindeutige Definition der abzubildenden Prozesse.